Information Nr. 3 vom Oktober 2008

 

An alle Mitglieder / innen Am Linnertzsee sind wiederholt Aalschnüre gefunden worden. Das sind bis zu 30m lange Leinen, an denen pro Meter ein Vorfach hängt. Die werden dann beködert und ins Wasser geschmissen. Diese Art des Fischens ist streng verboten und erfüllt den Tatbestand der Fischwilderei. Der Vorstand wird Anzeige gegen unbekannt erstatten. Außerdem werden immer wieder Mitglieder beim Angeln mit 3 Ruten ertappt. Die Bitte an alle Mitglieder/innen: Augen offenhalten und grobe Verstösse dieser oder anderer Art dem Vorstand umgehend melden.

 

Der Vorstand

 

 

     © 2006 SPAV Büderich . Alle Rechte vorbehalten.